Was ist Traditionelle Chinesische Medizin?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine Heilkunst, die sich in China über Jahrhunderte hinweg entwickelt hat und dadurch einen großen Erfahrungsschatz in der Anwendung besitzt. Sie umfasst verschiedene therapeutische und diagnostische  Verfahren.

 

AKUPUNKTUR

 

Akupunktur ist ein Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin bei dem durch feine Nadelstiche auf bestimmte Körperpunkte  der Schmerz aufgelöst und die körpereigene Heilkraft angeregt werden.

 

CHINESISCHE ARZNEIMITTELTHERAPIE

 

Die  Arzneimitteltherapie besteht seit über zweitausend Jahren. Bei ihrer Anwendung werden Pflanzenteile (Wurzeln, Rinden, Blüten, Stengel und Blätter) mit ihrer heilende Wirkung verwendet.. Dabei gilt: Das Ganze ist mehr als die Summe der Teile. Eine Rezeptur besteht aus einer Mischung mehrerer Arzneimittel. Die Rezeptur erfolgt nach einem logischen System auf der theoretischen Grundlage der TCM.  Zur Diagnose werden die Zunge und der Puls verwendet. Jeder Patient, jede Patientin erhält so eine individuell auf die Krankheitssituation abgestimmte Verschreibung.